Startseite | Kontakt | Presse | Impressum | Datenschutzhinweis | Nutzungsbedingungen
Du bist hier: Home :: ACADEMY :: Start
Fördermöglichkeiten PKW, Bus & LKW

                 

 

Weiterbildungen für Berufskraftfahrer
 

Weiterbildungen für Berufskraftfahrer:

 

Turbo-Kurs vom 24.09.- 29.09.2018 (09:00 Uhr - 16:00 Uhr)

 

Wenn Sie als Berufskraftfahrer (LKW-/Busfahrer) Ihre gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildungen (LKW/Bus Module) nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) organisieren müssen, 

sind Ihnen drei Dinge wichtig:

1) Die Zeit, die Sie investieren, sollte sinnvoll investiert sein.
Sie wollen Ihre Zeit nicht nur absitzen, sondern auch etwas mitnehmen.

2) Anmeldung und Teilnahme sollten möglichst unkompliziert sein und Sie auf direktem Wege zum Ziel führen.

3) Das Ganze sollte nicht zu teuer sein.

Weiterbildungen für Berufskraftfahrer

Weiterbildungen für Berufskraftfahrer

 

22.09.2018 Start: 08:00 Uhr, Thema 4: Arbeitswelt und Freizeit, Ende: 16:00 Uhr

13.10.2018 Start: 08:00 Uhr, Thema 5: Ladungssicherung, Ende: 16:00 Uhr

27.10.2018 Start: 08:00 Uhr, Thema 1: Wirtschaftliches Fahren, Ende: 16:00 Uhr

10.11.2018 Start: 08:00 Uhr, Thema 2: Technik/Digitaler Tachograph, Ende: 16:00 Uhr

24.11.2018 Start: 08:00 Uhr, Thema 3: Profis - Sichern und Helfen, Ende: 16:00 Uhr

08.12.2018 Start: 08:00 Uhr, Thema 4: Arbeitswelt und Freizeit, Ende: 16:00 Uhr

 

Wenn Sie als Berufskraftfahrer (LKW Fahrer oder Bus Fahrer) Ihre gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildungen (LKW/ Bus Module) nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) organisieren sind Sie bei uns genau richtig!

 

 Eine Anmeldung ist ausschließlich schriftlich möglich:

  • per Fax unter 0209 35 79 99 oder
  • per E-Mail unter academy.driver@gmail.com

 

Bitte nutzen Sie hierzu folgendes Anmeldeformular:

 

* Für nähere Infos klicken Sie auf die Modulbilder*

Academy Werners Fahrschule- WDR zu Besuch

 

E-Autos sind in der Fahrschul-Ausbildung noch Exoten. Für Fahrlehrer Werner Helbig aus Herten ist das ein Fehler. "Alternative Antriebe sind auch in unserem Geschäft die Zukunft“, sagt Helbig. Er sieht in der Technologie große Vorteile für den Fahrschul-Betrieb: „Elektroautos haben ein Automatikgetriebe“, erklärt er, „mit ihnen können zum Beispiel auch Menschen mit leichten Behinderungen das Fahren lernen.“

Top Thema Ladungssicherung

Telefon-Beratung

Online-Anmeldung

Termine, Kurse, Specials

Dein Ausbildungs-Team

Unser Fuhrpark

Informationen für Eltern

Login

Einfach bequem!
Online lernen.